Das Projekt

Die Idee:

 

Für meine Abschlussarbeit im Studiengang "Film & Animation" werde ich diesen Winter einen Snowkitefilm drehen.

 

Hierfür habe ich schon Zusagen diverser Snowkiteprofis, -meister und anderen sehr guten Fahrern bekommen.

 

Die SAE stellt mir für dieses Projekt Equipment, wie zum Beispiel Kamera, Kamerakran, Dolly, Steadycam, Monitore, Funkschärfe, Stative etc. zur Verfügung.

 

Auch Freunde beteiligen sich mit Equipment. So steht uns z. B. einen Quadcopter mit Kamera und einem Quad (für z. B. Kamerafahrten) zur Verfügung.

 

 

Der Drehplan:

 

Ich möchte von Jan - April 2012 so gut wie an jedem Wochenende, an dem das Wetter mitspielt drehen. Zu welchem Spot/Drehort es geht wird nach Wetter und gebuchtem Equipment sehr kurzfristig entschieden. Hierbei ist es für mich wichtig, dass ich in diesem Projekt den Snowkitesport in all seinen Variationen präsentiere (Freestyle, Big Air, Kicker, Rail, Hangfliegen, Powdern).

 

Anfang Januar 2012 werden ich mit dem "Adrenalina-Kitesurfclub" Team und Freunden anfangen am Reschensee den Snowkite Park (Rails, Boxen, Kicker) aufzubauen.

 

Es ist geplant, dass bis Ende Januar 2012 die meisten Kicker-, Sliderszenen am Reschensee gefilmt sind. 

Voraussichtlich werden dann im Februar meist Freeride-, Segel-, Powder- und Freestyleszenen am Rittner Horn gedreht.

Natürlich ist das nur ein sehr grober Plan, da wir uns doch nach Wind und Wetter richten müssen.

 

 

Die Spots:

 

Reschensee:

 

Der Reschensee (I) ist bekannt für seine Windgarantie.


Da er auch von München schnell zu erreichen ist und eine sehr gute Infrastruktur hat, gehört der Reschensee zu den Hauptdrehorten meines Projektes.

 

Dort werde ich vom Lokalen Kitesurfclub „Adrenalina“ unterstützt. Dort wird gemeinsam ein Funpark mit Rails, Boxen und Kickern aufgebaut, den ich für mein Projekt mitbenutzen kann.

 

Für Webcam und weitere Infos hier klicken.

 


Rittner Horn:

 

Das Rittnerhorn (I) bietet mit seiner Atemberaubenden Landschaft, perfekte Bedingungen für Aufnahmen im Tiefschnee, an Naturschanzen und am Hang zu segeln.

 

Für weitere Infos, sowie Live-Webcams hier klicken.

 

 

 

 

 

 

 

 


Berninapass:

 

Der Berninapass (CH) bietet mit seiner Schneehöhe perfekte Bedingungen für Freeride-, Hangsegel- und Freestyleaufnahmen.

 

Webcam

 

 

Die Rider:

 

siehe hier

 

 

Das Equipment:

 

Kamera: Sony EX1, Sony EX3, Canon 60D, je nach Budget auch RED One, Arri Alexa

Support: 3,5 m Kran, Dolly mit ca. 10 m Schienen und Jib, Steadycam mit Operator, Mini Steady, Schulterstativ, Stative

Besonderes: für 2-3 Drehwochenenden steht uns ein Quad für Kamerafahrten, und ein Quadcopter für besondere Aufnahmen aus der Luft zur Verfügung.

 

 

Das Filmteam:


Regie, Kameramann:                           Johannes Späth

Schnitt, Visual Effects:                         Johannes Späth

Steadycamoperator:                            Bastian Ried, Johannes Späth

Kameraassistenten:                             Ines Tausch, Simone Ortler

Tontechniker:                                      Dennis Pongratz

Flyingcam operator:                             Martin Stobbe

 

 

Der Film:

 

Voraussichtliche Veröffentlichung: Herbst 2012 auf Youtube und/oder Vimeo. Ich werde mich mit diesem Film auch bei mehreren Filmfestivals bewerben. Kein DVD Vertrieb.